Messeunterkünfte - Kategorien

zur deutschlandweiten Suche

Club-Hotel Galloway Lüffinger Landstrasse 1
39638 Algenstedt

Gottschling Am Soll 12
18119 Rostock

Andrea Manawapat Fallenbachweg 10
88079 Kressbronn

Hotel-Pension Am Berg Grethenweg 23
60598 Frankfurt

Spezialmessen

Messen für das ganz Besondere

Neben dem vielfältigen Angebot der großen und kleinen Messestandorte gibt es in Deutschland noch weitere große Ausstellungsereignisse, die sich in die üblichen Kategorien nicht einordnen lassen. Sei es, weil sie nicht auf einen bestimmten Ort lokalisiert sind, oder weil sie sich als Einzelereignis ohne weiteren Rahmen behaupten.

Messen ohne festen Standort

Zwei der größten Ausstellungsereignisse, die im deutschen Raum statt finden bzw. statt gefunden haben, sind an keinen festen Ort gebunden. Gerade darauf basiert ihr erfolgreiches Konzept.

Die Weltausstellung Expo

ExpoDie Idee einer Weltausstellung geht bereits auf das Jahr 1851 zurück. Der englische Regent Prinz Albers lud erstmals die Länder der Erde ein, sich im Londoner Hyde Park zu präsentieren. Seitdem wird alle zwei bis drei Jahre eine andere Stadt zum Ausstellungsplatz der Nationalkulturen und wissenschaftlich-technischen Errungenschaften der Länder dieser Welt.
Von Juni bis Oktober 2000 war die deutsche Stadt Hannover Gastgeber dieser internationalen Kulturschau und damit Bühne für zahllose Installationen, Events und Liveshows. Im Exposeeum sind bis heute die Highlights aus diesen aufregenden Tagen dokumentiert. Auf der Homepage des Museums kann man außerdem das aktuelle Geschehen um die Weltausstellung weiter verfolgen.
http://www.exposeeum.de

Bundesgartenschau BUGA

Bundesgartenschau BUGAIm weitesten Sinne eine Messe ist auch die Bundesgartenausstellung, die alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt organisiert wird. Aussteller bzw. Teilnehmer sind Gartenspezialisten, Landschaftsarchitekten und Parkgestalter. Das Ziel einer BUGA ist die Präsentation moderner Lösungen für die Grünflächengestaltung in Städten und Industriegebieten. Daneben genießen die jeweiligen Veranstaltungsorte einen Effekt, der herkömmlichen Messen fehlt: Die Nachhaltigkeit.
Die einmal gestalteten grünen Oasen bleiben auch nach Ablauf einer BUGA erhalten. Durch das Wanderprinzip der BUGA erhalten so nach und nach immer mehr Städte Deutschlands attraktive Grünzonen, die den modernsten Erkenntnissen und Trends der Gartenbaukunst entsprechen.
Jede vierte BUGA ist darüber hinaus eine internationale Gartenausstellung (IGS)

Hier sind die Termine für die folgenden Jahre:
2011 Koblenz
2013 IGS in Hamburg
2015 Havelregion
http://www.bundesgartenschau.de

Kleine Messen für spezielle Interessen

Messen zu ganz besonderen Themen gehören zu den kleinen und feinen Perlen in der deutschen Messelandschaft. Hier finden Sie einige Einzelmessen, die ihre Existenz auch ohne Einbindung in ein größeres Messeprogramm erhalten konnten.

Ostprodukte in Erfurt

Das einstige Messegelände in Erfurt steht mehr und mehr den Großveranstaltungen der Unterhaltungsindustrie zur Verfügung. Ansonsten öffnet es seine Tore für allerhand Rassetier-Ausstellungen. Eine Messe hat sich allerdings in Erfurt erfolgreich etabliert: Die Ostpro, die ausschließlich Produkte aus den Neuen Bundesländern ausstellt. Die massenhafte Präsentation traditioneller DDR-Marken verleiht dieser Messe Kultstatus.
http://www.ostpro-messen.de/

Wellness in Potsdam

Das Schloss Sanssouci in Potsdam gehört mit seiner weitläufigen Parkanlage zu den schönsten Rokokoschlossanlagen Europas. Was könnte besser hierher passen, als eine Messe, in der es um Wellness und Erholung geht?
http://www.messe-potsdam.de/termine.shtml

Lebensart Weimar

Auch die Weimarer Klassiker wussten die Inspirationen durch schöne Orte zu schätzen. Die Stadt und ihre Nachbarorte sind reich an romantischen Gebäuden und Parks, die auf ungewöhnliche Weise auch zu „Messestandorten“ werden. Die Weimarer Lebensartmesse findet nicht auf einem großen Messegelände statt, sondern verteilt sich auf die schönsten Park-, Schloss- und Villenfleckchen der Thüringenidylle in und um Weimar.
http://www.lebensart-messe.de/

Minipressenmesse Mainz

Neben den Sach- und Taschenbuchverlagen, die zu 99 Prozent die Regale des Buchhandels füllen, führt eine kleine, tapfere Gilde ihr entschlossenes Schattendasein: Die Szene der Kleinverleger und Handpressen. Besonders wertvoll sind handgefertigte Kunstbücher, die in geringsten Auflagen erstellt werden. Wegen ihres hohen Wertes erfreuen sich die so entstehenden Miniauflagen eines wachsenden Sammlerkreises. Jahrestreffpunkt dieser Buchmacher-Gilde: Die Minipressenmesse im Mai in Mainz.
http://www.minipresse.de/

Tuning World in Friedrichshafen

Weniger beschaulich, dafür stylish und übermütig geht’s am Bodensee in Friedrichshafen zu, wenn sich Europas Experten für „frisierte“ Autos treffen. Tuning Freaks von Skandinavien bis zum Mittelmeer bewerben sich mit ihren aufgestylten Autos um die Teilnahme. Nur die besten 1000 werden zugelassen. Vor Ort wird dann noch einmal der Tuning Award verliehen, der Gewinner bekommt eine Luxusreise für zwei Personen und einen Kuss von der frisch gewählten „Miss Tuning“.
http://www.tuning-world-bodensee.de/

 

Ihr Bonuspaket

Bewerben Sie Ihr Unter- nehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte effektiv und kostengünstig, jetzt mit dem einmaligen Frühbucher- rabatt, oder kostenlos im Probeabo.

Die größten Messestandorte

Messestandorte

Im weltweit führenden Messeland Germany besitzen ganze elf Städte einen international bedeutenden Status als Messestandort.

Topmessen in Deutschland

Die Deutschen Top-Messestädte

Die Deutschen Top-Messestädte