Messeunterkünfte - Kategorien

zur deutschlandweiten Suche

Ferienwohnungen De Peerhoff - Faber Hinterm Damm 36
27299 Langwedel

Mayer Karl-Schurz-Str.20
70190 Stuttgart

Gästehaus Heidis Krughütterstraße 55
66128 Saarbrücken

Meyer Am Sulzbach 74
79423 Heitersheim

Deutschland ist Messeprofi Nummer Eins

ErotimesseIn keinem anderen Land dieser Erde haben Messen eine derart große Bedeutung wie in Deutschland. Die seit jeher effektivste Kommunikationsplattform für Hersteller ist inzwischen sogar ein deutsches Markenprodukt geworden. Von den zehn weltweit aktivsten Messegesellschaften sind allein fünf aus Deutschland. Eine große Reihe internationaler Ausstellungen auf anderen Kontinenten, etwa in Asien oder Lateinamerika, werden von deutschen Messegesellschaften organisiert.
Kein Wunder also, dass Deutschland selbst einer der lebendigsten Marktplätze für so gut wie alle Branchen ist. Das Einzigartige an Deutschland ist, dass kein anderes starkes Messeland wie etwa Frankreich, Italien oder die USA einen so hohen Anteil an führenden Internationalen Messen, den sogenannten Leitmessen hat.

Die Entwicklung zum internationalen Messestandort hat schon früh begonnen und war vor allem der hervorragenden zentralen Lage Deutschlands geschuldet. In der Mitte Europas führten so gut wie alle bedeutenden Handelswege durch deutsche Staaten. Städte wie Leipzig haben ihre gesamte historische Architektur ihrer Eigenschaft als Messestandort zu verdanken. Noch heute erinnern die Messearkaden an die frühen „Marketingveranstaltungen“ des mittelalterlichen Gewerbes.

Heute finden etwa zwei Drittel der global führenden Branchenmessen in Deutschland statt. Rund 150 internationale Messen gibt es hier insgesamt pro Jahr. Über 160.000 Aussteller ziehen bis zu 10 Millionen Besuchern jährlich auf deutsche Messegelände. Dabei kommt über die Hälfte der Aussteller aus dem Ausland und auch der Besucherstrom ist nicht auf nationales Publikum beschränkt. Von den Fachbesuchern sind fast dreißig Prozent aus anderen Ländern.

Was das Interesse an deutschen Messen derzeit noch erhöht, ist die Tendenz, Messen, Tagungen und Kongresse miteinander zu verknüpfen. Gerade im Zeitalter der Online-Kommunikation gewinnt die Begegnung vor Ort neue, bedeutende Qualitäten, die von Geschäfts- und Fachleuten umso verstärkter genutzt werden.

Entsprechend seiner weltweiten Bedeutung hat Deutschland auch die besten logistischen Bedingungen als Messestandort zu bieten. Insgesamt stehen rund 2,7 Millionen m² überdachte Ausstellungsfläche zur Verfügung. Von den fünf größten Messegeländen der Welt liegen vier in Deutschland.

Hinzu kommen die Rahmenbedingungen, die das Land in- und ausländischen Ausstellern und Besuchern zu bieten hat.

Im Produktionsstandort Deutschland herrscht eine intensive Wettbewerbssituation, und damit eine starke Auseinandersetzung um Trends, um wissenschaftliche und technische Entwicklungen. In allen Bereichen gibt es Spezialisten und Fachkräfte von hoher Professionalität, die zum Niveau einer jeweiligen Messe beitragen können.

Von Ausstellern immer wieder gelobt wird die führende Qualität der Messegelände und der Standard der Serviceleistungen, die im Vergleich zu anderen Standorten zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis angeboten werden.

Praktisch für alle Deutschlandbesucher ist zudem die Infrastruktur des Landes, das ausgebaute Straßen- und Schienensystem und eine Tourismusstruktur, die es jedem Messebesucher leicht macht, einen Aufenthalt entsprechend seiner Wünsche und Prioritäten zu planen.

Internationale Leitmessen in Deutschland

Zu den deutschen Messen, die weltweit internationale Maßstäbe setzen, gehören unter anderem folgende Jahreshöhepunkte:

  • Internationale Automobilmesse Frankfurt (IAA)
  • Internationale Buchmesse Frankfurt
  • Internationale Funkausstellung Berlin
  • Grüne Woche Berlin
  • CeBit Hannover

Auch in anderen Branchen hat sich Deutschland einen internationalen Rang erarbeitet, wie zum Beispiel im Modebereich. Zwar werden die globalen Top-Events der Fashionworld wohl immer in Paris und New York stattfinden, dennoch kommt kaum ein internationales Modelabel auf Dauer an Düsseldorf vorbei.

Wer sich als Aussteller oder Besucher für die Teilnahme an einer Messe in Deutschland interessiert, kann sich auf der Seite des Messeverbandes AUMA über Trends und Vorzüge Deutscher Messen informieren. Wankelmütige Unternehmer finden hier einen Kosten-Nutzen-Rechner, mit dem Sie sich ausrechnen können, wie hoch der effektive Nutzen eines Messebesuches für ein Unternehmen unterm Strich sein kann.
http://www.auma-messen.de/_pages/start.aspx

Ihr Bonuspaket

Bewerben Sie Ihr Unter- nehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte effektiv und kostengünstig, jetzt mit dem einmaligen Frühbucher- rabatt, oder kostenlos im Probeabo.

Die größten Messestandorte

Messestandorte

Im weltweit führenden Messeland Germany besitzen ganze elf Städte einen international bedeutenden Status als Messestandort.

Topmessen in Deutschland

Die Deutschen Top-Messestädte

Die Deutschen Top-Messestädte